FreiGeist

Eye of the tiger

Maja (11) stellte kürzlich ihr Lapbook zum Thema „Regenwald – tropische Zone“ fertig (Geografie) https://belinda.amplatz.today/freigeist/jungle-drum/

Natürlich brauchte das Lapbook auch wieder eine Titelseite. Ausgesucht hatte sie sich eine Tiger-Im-Urwald-Collage.

Den Beginn machte sie mit der Herstellung bunten Papiers mit Temperafarbe – dieses Mal aber nicht mit der von ihr so geliebten Spachteltechnik, sondern – ganz klassisch – mit Pinsel.

Benötigt wurden dabei mehrere Papiere in unterschiedlichen Farben, immerhin wollte sie nicht nur einen Tigerkopf machen, sondern auch Blätter und Blüten. Die Blattformen wurden nach dem Trocknen auf der Rückseite des grünen Papiers vorgezeichnet und ausgeschnitten.

Ab diesem Zeitpunkt holte sie unsere Jaxon Wachsmalkreiden hervor.

Mit weißer Kreide malte sie zuerst Blattadern auf die grünen Regenwaldblätter, bevor sie sich dem Tigerkopf zuwandte.

Wir hatten kürzlich die Videoanleitung der amerikanischen Kunst-Lehrerin Cassie Stephens entdeckt, welche in Maja und Linus ein „Ooooh! Das mag ich auch probieren!“ hervorrief. https://www.youtube.com/watch?v=nV6UrvQ20mM

Maja war zufrieden damit, die gezeigten Schritte nachzuahmen. Überhaupt tendiert sie aktuell sehr, sich professionelle Tipps und Tricks zum Malen und Zeichnen anzusehen und setzt das dann immer wieder auch bei ihren eigenen Zeichnungen in die Praxis um.

Spät am Abend – draußen war es bereits dunkel geworden – war ihr Tigerkopf dann fertig und das Kind zufrieden mit seinem bisherigen Kunstwerk.

Auch einen Tigerschwanz und Regenwaldblüten kreierte Maja, bevor es ans Ausschneiden und Arrangieren auf dem ausgesuchten schwarzen Tonpapier ging. Was sagt ihr zu Majas Collage?

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.