• FreiGeist

    Hedwig

    Maja (11) hat ein Faible für Harry Potter. Und für Eulen. Das entsprechende Kapitel ihres Biologiebuches saugte sie nur so in sich auf. Und immer, wenn unsere Kinder besonders interessiert an einem Thema sind, gestalten sie etwas dazu: ein Lapbook, eine Projektmappe, ein Plakat oä. Dabei wird die Titelseite nie vernachlässigt. Üblicherweise setzen sie ein passendes Kunstprojekt obenauf und geben ihrer Arbeit damit den letzten Schliff. So auch dieses Mal. Entstehen sollte eine Schneeeule bei Nacht. Dazu brauchte es zuerst einmal erwähnte „Nacht“. Maja bemalte Zeichenpapier mit brauner, blauer und schwarzer Wasserfarbe, während Linus mit einer „Haarigen Angelegenheit“ beschäftigt war https://belinda.amplatz.today/freigeist/haarige-angelegenheit/ Das Unglück folgte leider auf dem Fuß. In einem…

  • FreiGeist

    Eye of the tiger

    Maja (11) stellte kürzlich ihr Lapbook zum Thema „Regenwald – tropische Zone“ fertig (Geografie) https://belinda.amplatz.today/freigeist/jungle-drum/ Natürlich brauchte das Lapbook auch wieder eine Titelseite. Ausgesucht hatte sie sich eine Tiger-Im-Urwald-Collage. Den Beginn machte sie mit der Herstellung bunten Papiers mit Temperafarbe – dieses Mal aber nicht mit der von ihr so geliebten Spachteltechnik, sondern – ganz klassisch – mit Pinsel. Benötigt wurden dabei mehrere Papiere in unterschiedlichen Farben, immerhin wollte sie nicht nur einen Tigerkopf machen, sondern auch Blätter und Blüten. Die Blattformen wurden nach dem Trocknen auf der Rückseite des grünen Papiers vorgezeichnet und ausgeschnitten. Ab diesem Zeitpunkt holte sie unsere Jaxon Wachsmalkreiden hervor. Mit weißer Kreide malte sie zuerst…

  • FreiGeist

    Afrika, Afrika!

    Majas Raubkatzen-Lapbook https://belinda.amplatz.today/freigeist/raubkatzen-lapbook-sekundarstufe/ brauchte natürlich noch eine Titelseite. Meistens beschließen die Kinder ihre Lapbooks mit richtigen kleinen Kunstwerken. So auch dieses Mal! Linus (7) beteiligte sich wieder einmal an dem Kunstprojekt – was die große Schwester macht, MUSS ja einfach lustig und genial sein. Begonnen wurde mit dem Hintergrund des Bildes. Maja wünschte sich sehr, wieder mal mit Temperafarbe zu spachteln. Und natürlich konnten wir dieses wundervolle Gekleckse und fabelhafte Geschmiere nicht vor dem Minizwerg verbergen. Was für eine Aufregung! Das kleine „Mankale“ war ganz aufgeregt und stürzte sich – mit einer Spachtel in jeder Hand – in medias res. Sehr sorgfältig arbeiteten die größeren Kinder (7, 11) ihre Farbübergänge…

  • FreiGeist

    Schneekugel-Kunst

    Unserem Taferlklassler (7) ist immer wieder mal fad, vor allem dann, wenn der kleine Bruder (2) sein Mittagsschläfchen hält und die großen Geschwister mit ihrem eigenen Kram beschäftigt sind. „Was kann ich machen?“, meint er dann regelmäßig im Minutentakt seiner Langeweilephase zu mir. Meine Standardantwort darauf ist ja: „Du kannst dein Zimmer aufräumen oder Socken zusammenlegen.“ Aber irgendwie führt das nicht zu Begeisterungsstürmen seinerseits. Ich bin ja überhaupt kein Freund der Kinderanimation. Stattdessen predige ich immer wieder, wie gut doch Langeweile eigentlich sei und dass die kreativsten Dinge aus ihr heraus entstünden, doch dieses Mal animierte ich Linus dann doch ausnahmsweise einmal. Vermutlich war mir gerade selbst langweilig 😉 Entstanden…