FreiHand

Weihnachten ohne Kaufzwänge V 2.0 – Der Steinbock

Über unsere Beweggründe, in diesem Jahr keine Weihnachtsgeschenke für die Kinder zu kaufen, sondern aus Vorhandenem eine persönliche Kleinigkeit zu zaubern, habe ich schon hier ausführlich geschrieben https://belinda.amplatz.today/freibrief/weihnachten-ohne-kaufzwaenge-v-1-0-der-brief/

Linus (fast 8) eine Freude zu bereiten, ist nicht wirklich schwierig. Der kleine Lausbub liebt einfach alles und kann deshalb auch unmöglich Fragen nach dem Lieblings-Irgendwas beantworten.

In vielen Dingen ahmt er seiner großen Schwester nach (was ihr wiederum regelmäßig auf den Keks geht). Also wollte ich vor allem etwas herstellen, mit dem ER sich identifizieren kann, etwas, das vor allem zu IHM passt und bei dem man keine Parallelen zu irgendeinem Geschwisterkind ziehen kann. Der Steinbock – Linus‘ Sternzeichen – schien mir geeignet zu sein, gleichermaßen dem Jungen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und das genervte Jetzt-Macht-Er-mir-Schon-Wieder-Alles-Nach-Gesicht der großen Schwester zu verhindern (im Sinn von: „Das ist aber eigentlich MEIN Lieblingstier“).

Eine Häkelanleitung dazu befand sich schon länger in meinem Besitz https://www.crazypatterns.net/de/items/22510/pdf-haekelanleitung-amigurumi-sternzeichen-steinbock?currency=EUR&gclid=CjwKCAiAn5uOBhADEiwA_pZwcMfjwR-J_r-Uc9StxzgYmf8ezu5Pv5Z4lBqrZBQ9275LFoQdRvakhhoCdiIQAvD_BwE Und auch Wolle in den passenden Farben und ausreichender Menge fand sich in meinem Handarbeitsfundus (Irgendwann stehe ich ganz bestimmt vor dem Problem, dass das eigentliche Projekt, für das diese Wolle wohl bestimmt war, nicht umsetzbar sein wird. Was für ein Projekt war das gleich noch mal?).

Das Häkeln der Einzelteile ging wie immer flott von der Hand.

,Anstrengender für mich ist immer das Zusammensetzen. Wie schön wäre so ein Hogwarts-Zusammensetz-Und-Fäden-Vernäh-Zauber!

„Coniungo! Mea sutum manu!“

Oder so ähnlich (Vielleicht auch noch grammatikalisch korrekt … Was bin ich froh, dass ich keine Latein-Schularbeiten mehr schreiben muss!) …

Und auch wenn ich zuguterletzt das kleine Steinbockbärtchen vergessen habe anzunähen, so war das Geschenk trotzdem ein voller Erfolg. Darf ich vorstellen: Der neue beste Freund von „Fuchsi“, dem Häschen, heißt nun „Ziege“, der Steinbock 🙂

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.