• FreiHand

    Menjangan – Mein erster selbstgebauter Bogen

    Es war einmal eine gleichmäßig gewachsene Manau-Palme mitten in Indonesien. Sie räkelte sich abwechselnd in der Sonne und im Regen, betrachtete die vielen anderen Pflanzen des Regenwaldes um sich herum, bestaunte den seltenen Balistar, Leoparden, Affen und Geckos. Eines Nachts streifte im silbernen Mondlicht ein imposanter Mähnenhirsch um die Manau-Palme herum, ein prächtiges Tier mit eindrucksvollem Geweih. Dieser Hirsch wird in Indonesien „menjangan“ genannt. Sein Fell troff noch vor Salzwasser, gerade erst war er von der Hirscheninsel „Pulau Menjangan“ zurückgekehrt – zwei Kilometer schwimmend über die salzige Javasee. Die Manau-Palme staunte und träumte sich ans Meer. https://balipassion.net/fr/blog/lile-de-menjangan/ Dieses Bild hatte ich vor Augen, als ich den vorbereiteten Manau-Rohling in Daniels…

  • FreiGeist

    Mama-Kinder-Bogenschießen

    Es gibt einige Dinge, die ich in meinem Leben noch erleben bzw. auch erlernen möchte. Eines dieser Dinge ist das intuitive Bogenschießen auf einem selbst gebauten Bogen. Ich gebe zu, das ist ein ambitioniertes Ziel in meinem Alter. Doch man kann ja einmal ganz langsam anfangen. In Kärnten gibt es zahlreiche Schießplätze und einige Vereine. Den meisten gemein ist der Wettkampfgedanke – mehr, schneller und besser. Widergespiegelt wird das dann vor allem in der Ausrüstung: hoch technisiert mit allerlei Hilfsmitteln und irgendwo angesiedelt zwischen Oliver Queen und Hawkeye. Das ist einfach so überhaupt nicht mein Ansatz. Ich tendiere eher in die Richtung „weniger ist mehr“. Und so stieß ich bei…